Sie fühlen sich wohl mit Ihrem Baukastensystem von z.B. 1+1 oder Strato?

Kommen aber gerade nicht weiter...

  • Sie trauen sich nicht, das Design auszutauschen.
  • Sie sind unsicher, wie Sie die Website fit für Suchmaschinen machen? oder
  • eine Google-Map einfügen?
  • Sie möchten einen Shop aufbauen?

    Ein kurzer Vergleich zwischen Jimdo & Strato Shoplösungen

Hier kann Sie avida WebDesign unterstützen - denn:

Website-Baukästen - besser als ihr Ruf?

Website-Baukästen genießen kein hohes Ansehen. Und in der Tat haben die Seiten eine schlechtere Performance, als eine Website, die von einem professionellen Webdesigner erstellt wurde – durch die extreme Automatisierung der Programmierung ist der Quelltext oft ins Unendliche aufgeblasen - sauber programmiert ist etwas anderes.

Auch sind Homepage-Baukästen nicht so flexibel anpassbar wie von Profis erstellte Internetauftritte. Aber bei kleinen Webauftritten oder auch bei Shops sind können Sie eine gute Alternative sein.

Wenn Sie sich also keinen Webdesigner leisten können oder möchten, dann sind Website-Baukästen eine Möglichkeit sein, um dennoch im Web vertreten zu sein.

Vor- und Nachteile eines Homepage-Baukastens

Kosten Baukastensystem - hierzu ein paar Worte, damit Sie vergleichen können: Ein kleiner Internetauftritt, der selten inhaltlich verändert wird, kostet bei uns ca. 700 Euro zzgl. MwSt., dazu kommen die jährlichen Hostingkosten, die bei einer statischen Seite (also kein CMS wie WordPress) sehr preiswert sein können, z.B. 5 €/Jahr. Diese Lösung ist unbegrenzt erweiterbar.

Der Homepage-Baukasten bei Strato kostet bis 5 Seiten 5 €/Monat. Also 60 Euro im Jahr. Klingt zuerst super: aber - Sie müssen die Seite aufbauen, Fotos auswählen, fürs Web optimieren, die Inhalte fürs Impressum recherchieren, sich Gedanken über Suchmaschinenoptimierung und Struktur machen. Wenn die Seite wachsen soll, steigen auch die Kosten und sind ein laufender Posten über die gesamte Laufzeit in Ihrem Budget - und ein Umzug kann teuer werden, weil die Seite komplett neu aufgebaut werden muss - die Webbaukasten-Homepage mit Layout und/oder Inhalt transferieren ist aus technischen Gründen nicht möglich.

Und last, but not least: Sie müssen lernen, den Web-Baukasten zu bedienen.

Die Kosten für den Webdesigner können Sie steuerlich geltend machen -
die Arbeit an Ihrem Baukasten nicht.

Eine professionelle Website vom Webdesigner ist oft längerfristig besser - zumal Sie die Kosten gut abschreiben können. Denn: wenn Sie eine Website innerhalb Ihres Unternehmens selber herstellen, dann führt dies zu "Herstellungskosten", die nicht abgeschrieben werden können - siehe hierzu auf haufe.de:
Kosten bei der Anschaffung einer Homepage.

Wenn Sie aber Zeit und Lust haben, selber kreativ zu werden, aber nicht tief in das Thema Programmierung einsteigen möchten oder Ihren Homepage-Baukasten einfach mögen, dann können Sie beruhigt bei dieser Lösung bleiben.

Online Shop selbst gemacht

Wenn Sie nicht auf den üblichen Marktplätzen wie Ebay oder Amazon verkaufen möchten, weil Sie selber gestalten möchten und auch die nicht geringen Provisionen sparen wollen, dann lohnt es sich, die Shoplösungen von folgenden Anbieter näher anzuschauen:

Jimdo Online Shop

Auch Anfänger können hier ihren ersten Online-Shop aufbauen und die Shop-Software wird von Jimdo laufend weiterentwickelt. Jimdo ist eine deutsche Firma und alle wichtigen rechtlichen Vorgaben werden berücksichtigt (AGBs, Widerrufsrecht, Impressum, etc.). Alle Jimdo-Tarife verfügen über SSL-Verschlüsselung.

Im Backend von Jimdo können Sie eine vernünftige Warenwirtschaft realisieren. Sie können z.B. bequem Bestelldaten exportieren und Wareneingänge und -ausgänge verwalten.

Sie können für 5 EUR monatlich einen vernünftigen Online Shop eröffnen, der auf 15 Produkte limitiert ist. Der Business Tarif für 15 EUR ist nicht limitiert und erlaubt zusätzlich den Einsatz von Gutschein-Codes und Streichpreisen (z.B. für Promo-Aktionen). jimdo.com

Strato Webshop

Strato Webshops können sich sehen lassen: großer Funktionsumfang und Sie können sowohl Sprachen als auch Währungen einrichten und so einen internationalen Shop realisieren. SSL ist auch hier selbstverständlich und ab 18 €/mtl. können Sie bis 1000 Produkte verwalten und es ist z.B. auch eine mobile Shopversion inkludiert. strato.de/webshop/

Wenn Sie also Unterstützung bei Jimdo, Strato und 1+1 brauchen oder bei Ihrem Online-Shop,
nehmen Sie Kontakt auf:

030 - 797 45 031
kontakt@avida-design.de

Alternativ dazu können Sie mir eine SMS oder Whatsapp schicken
mit der Bitte um Rückmeldung: 0177-2100512